N E W S


Vereinsartikel:
BWB-Schal und -Mütze zum
Aktionspreis von 12,- €

Jetzt auch BWB Halter für PKW-Nummernschilder!
6,- €

Fußball
1. Herrenmannschaft

Bezirksliga 2

Saisonvorbereitung
Testspiele:

Alle Spiele finden am Dwaschweg 280 statt

- Samstag 21. Juli 2018:
BWB : Eversten
15:00 Uhr

- Dienstag 24. Juli 2018:
BWB : Ohmstede
19:30 Uhr

- Samstag 28. Juli 2018:
BWB : Alhorner SV
14:00 Uhr






Aktuelles



Bericht von der JHV 2018

( Das offizielle Protokoll kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden. )



BWB Vorstand 2018

26. März 2018:

Rege Beteiligung konnte die diesjährige Jahreshauptversammlung des Blau-Weiß Bümmerstede am Freitag, den 9.3.2018 im Vereinsheim am Dwaschweg 280 verzeichnen.

Auf der Tagesordnung standen vor allem die Neuwahlen: des 2. Vorsitzenden Gregor Schnabel, der einstimmig wiedergewählt wurde, der Protokoll-Leiterin Susanne Thörmann, die ebenfalls einstimmig im Amt bestätigt wurde.
Der bisherige Jugendvertreter Johann Kappernagel hat sein Amt niedergelegt. Neu gewählt wurde einstimmig Heike Bocklage aus der Volleyball-Abteilung. Siegfried Schliedermann übernahm das Amt des 2. Kassenprüfers, ebenfalls einstimmig gewählt.

Jugendvertreterin Heike Bocklage

Heike Bocklage (Volleyballabteilung)
neue Jugendvertreterin im Vorstand

In seiner Begrüßung bedankte sich der 1. Vorsitzende vor allem bei den vielen Ehrenamtlichen, ohne die das Gelingen des Vereins nicht möglich wäre.
Der darauffolgende Bericht des Vorstandes stellte vor allem die solide finanzielle Situation des Vereins heraus. Im vergangenen Jahr wurde das Vereinsheim komplett renoviert und neu eingerichtet mit Tischen und Stühlen.
Es wurde ein Vereinsbus für die Jugend der Tischtennis-Abteilung angeschafft.
Das inzwischen zur festen Einrichtung gewordene Neujahrsfrühstück für Ehrenamtliche in der Vereinsgaststätte wurde auch in diesem Jahr wieder positiv angenommen

Die Mitgliederzahlen des Vereins sind konstant geblieben. Der Verein verfügte Ende 2017 über 757 Mitglieder.
Die Fussballabteilung blieb konstant bei 413 Mitgliedern, die Abteilung Lauftreff blieb ebenso konstant.
Die Tischtennis-Abteilung ist sehr erfolgreich und verzeichnete Neuzugänge von 15-20 Jugendlichen.

Die Abteilung Lauftreff berichtete über ihre Fahrt nach Kühlungsborn und über sieben Laufveranstaltungen, an denen teilgenommen wurde, unter anderem dem Famila-Lauf und dem Sparda-Lauf, den die Abteilung mit organisierte.

Die Turnabteilung hatte einen Zuwachs von 21 Mitgliedern, der vor allem resultierte aus dem erweiterten Angebot im Reha-Sport und einer neuen Pilates-Stunde. Beides findet am Donnerstag vormittag im Vereinsheim statt. Interessierte können sich gerne melden.
Ebenso Zuwachs verzeichneten die Gruppen Kleinkinderturnen (3-6 Jahre) und Eltern-und-Kind-Turnen (1-3 Jahre), die erweitert wurden auf den Mittwoch Nachmittag mit 2 neuen Gruppen in der Turnhalle der Grundschule Bümmerstede. Auch hier besteht noch ein Schnupperangebot für Interessierte.

Die Abteilungen Badminton und Volleyball hatten einen leichten Mitgliederrückgang im Bereich der Jugendmannschaften.

Der Fussball-Obmann Johann Kappernagel bedankte sich vor allem bei den vielen ehrenamtlichen Jugendtrainern. Die Abteilung verfügt zur Zeit über 10 Jugendmannschaften und 4 Herrenmannschaften. Es fehlen eine A und eine B-Jugendmannschaft. Er lobte den Erfolg der Ü40 Mannschaft, die von der Stadt Oldenburg geehrt wurde.
Die 1.Herren-Mannschaft startet in dieser Woche ihren weiteren Weg in der Bezirksliga.

BWB Jubilare 2018

Geehrt wurden für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit:

Hans-D. Benkens, Carsten Neunzig, Thomas Auffuhrt.

Geehrt wurden für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit:

Burghard Fuge, Horst Hummelbeck, Auke Raadersma, Heinz Jürgen Rohrmann und Gertrud Hoffmann (i.V. Hedda Teller)

Bericht: Susanne Thörmann






Bericht von der JHV 2017

(Das offizielle Protokoll kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden.)


Erweiterter Vorstand mit Abteilungsleitern:
von links nach rechts —> Susanne Thörmann (Protokollleitung und Abteilungsleitung Turnen),
Heike Bocklage (Abteilungsleitung Volleyball), Eckhard Wache (Abteilungsleitung Badminton), Bernd Wagner (Schatzmeister),
hinten Michael Seifert (Fußball Jugendobmann),
vorne Gregor Schnabel (2. Vorsitzender), Manfred Scholz (Leiter Sportausschuss), Dennis Röseler (Abteilungsleitung Tischtennis),
vorne Marjam Kappernagel (Medienbeauftragte), hinten Johann Kappernagel (Jugendwart und Fußballobmann),
Dr. Torsten Hall (1. Vorsitzender), Norbert Eichstädt ( Abteilunsgleitung Lauftreff)


6. März 2017

Die gute Nachricht vorneweg:
Nach der etwas einsamen Veranstaltung im letzten Jahr, brachte es die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr immerhin auf 36 anwesende Personen (mehr als doppelt so viele).

Ebenso erfreulich ist es, dass die Mitgliederzahl von 683 auf 758 gestiegen ist. Dies ist unter anderem der Tatsache zu verdanken, dass in der Fußballabteilung zwei komplette Mannnschaften zu Blau-Weiß Bümmerstede wechselten. Auch die Turner freuen sich über einen Zuwachs von 32 Mitgliedern, die hauptsächlich im Eltern-Kind Turnen dazu gekommen sind.

So richtig schlechte Nachrichten gab es denn auch gar nicht auf der Jahreshauptversamnmlung. Der Verein ist finanziell gut aufgestellt und alle Bücher stimmig.
Nachdem im letzten Jahr die BWB Wohnungen renoviert wurden und auf der Sportanlage ein neuer Unterstand am Vereinsheim gebaut wurde, soll in diesem eine Renovierung des Vereinsheims mit Erneuerung der Bestuhlung erfolgen.

Die Stabilität des Vereins zeichnete sich auch in den Neuwahlen aus:
Der “alte” “neue” Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt.

So soll auch an guten Gewohnheiten festgehalten werden:
Der in diesem Jahr im Januar stattgefundene Neujahrempfang, soll weiterhin in dieser Form bestehen bleiben, als Dankeschön an alle Ehrenamtlichen.

Geehrt wurde in diesem Jahr Stephan Wollny, für 25 Jahre Mitgliedschaft bei BWB.
Wir wünschen Stephan noch weiterhin viele schöne Jahre bei Blau-Weiß Bümmerstede.

Ein sehr interessanter Termin ist noch zu nennen:
Der Lauftreff bietet am 1. April 2017 ein Faszientraining an.
Interessenten wenden sich bitte an Norbert Eichstädt
(e-mail: lt-oldenburg.sued@web.de).


Vorstand mit Stephan Wollny in der Mitte





Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016




28. Febr. 2016:

Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung 2016 statt.
In diesem Jahr eine recht unspektakuläre Veranstaltung, die es auf ein Rekordtief von 15 teilnehmenden Mitgliedern brachte.

Der Vorstand nahm es mit Humor und sah es als ein Zeichen der Zufriedenheit unserer Mitglieder.
So wurde im kleinen Rahmen fast schon gemütlich geplaudert.

Dabei geht es dem Verein gut. Wirklich gut.
Trotz sinkender Mitgliederzahlen sind die Finanzen im Lot und die Buchführung fehlerfrei.
Viele Mitglieder gehen uns in den Kinder- und Jugendgruppen verloren, da sich jetzt auch immer mehr die Ganztagsschulen im Grundschulbereich durchsetzen.
Die Kinder haben schlichtweg keine Zeit mehr für einen Sportverein.

Da müssen wir, muss Blau-Weiß Bümmerstede mit Sicherheit umdenken und das Angebot an Sportmöglichkeiten ändern ( Vorschläge werde gerne entgegengenommen ).

Das in diesem Jahr anstehende 40jährige Jubiläum des Vereins wird mangels Interesse in keiner besonderen Form gefeiert. Es ist lediglich eine Teilnahme am Straßenfest der Cloppenburger Str. im Spätsommer vorgesehen ( auch hier herzlich Einladung zur Mitgestaltung ). Zum Jubiläum wurden Flyer gedruckt, die kurz die Möglichkeiten unseres Sportvereins darstellen. Wer Interesse hat, kann sich gerne einige Exemplare aus der Geschäftstselle abholen und bei der Verteilung helfen.

Zum 25jährigen Vereinsjubiläum konnten wir folgenden Mitgliedern gratulieren:
Heidi Kirsch und Ulrike Eggert
Wir wünschen beiden weiterhin viel Freude im Verein.

Die Berichte der Abteilungen zeigten, dass in allen Bereichen immer wieder Jugendtrainer fehlen. Oft können wir die Kinder und Jugendlichen gar nicht mehr aufnehmen, weil dazu zu wenig Übungsleiter tätig sind.

Die Wahlen fielen einstimmig auf eine Wiederwahl der Amtsinhaber aus.
Carsten Neunzig wurde zum neuen 2. Kassenprüfer gewählt.

Termine:

Platzdienst am 18. Juni 2016






Bericht von der Jahreshauptversammlung 2015

( Das offizielle Protokoll kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden )

23. März 2015:

Uns geht es richtig gut!

Die Mitgliederzahlen steigen und alle Abteilungen befinden sich in einer positiven finanziellen Lage.

Trotzdem begann die Versammlung mit einem traurigen Ereignis: Erich Heide, BWB Vorstand der ersten Stunde und maßgeblich am Aufbau des Vereinslebens beteiligt, war am 25. Febr. 2015 verstorben.
Ihm zu Ehren wurde eine Gedenkminute abgehalten.

Das wichtigste in Kürze:

- Unsere gute finanzielle Lage soll nicht darüber hinweg täuschen, dass bald die Heizungsanlage erneuert werden muss

- Anfang des Jahres wurde ein Wasserschaden im Vereinsheim festgestellt. Die Reparaturen und Renovierung dauern noch an und werden von der Versicherung getragen.

- Im nächsten Jahr wird der BWB 40 Jahre alt. Das wollen wir ordentlich feiern. Vorbereitungen dazu über die Sportausschusssitzungen.

- Es gibt neue Richtlinien des Stadtsportbundes zur Vergabe der Hallenzeiten. Die Hallenzeiten müssen alle neu beantragt werden ( bis zum 16. April 2015 ) und werden von 60 auf 45 min gekürzt. Bis auf die Weihnachtsferien können alle Ferien genutzt werden.
Eine Sportausschusssitzung zur Klärung aller Fragen wird von Manfred Scholz einberufen.

- Übungsleiterfortbildungen werden von der Stadt Oldenburg finanziert.

- Am 28. März 2015 findet bei den Johannitern ein 1. Hilfe Kurs nur für den BWB statt. Anmeldungen sind noch möglich

So fielen die Berichte der einzelnen Abteilungsleiter auch sehr zufrieden aus:
Johann Kappernagel ( Fußballobmann ) freut sich über eine sehr erfolgreich Hallensaison. Die Damen und die Ü 32 sind Oldenburger Hallenmeister geworden. Die 1. Herrenmannschaft schaffte es in diesem Jahr sensationell bis ins Finale und scheiterte nur am VfB Oldenburg.
Die Ü40 wurde in Lehre sogar Niedersachsenhallenmeister.
Johann bedankt sich bei allen, die die Abteilung unterstützen.
Stephan Sebens ( Tischtennis ) blickt ebenfalls zufrieden auf das vergangene Jahr zurück und möchte weiterhin leistungsbetont in den verschiedenen Ligen mitspielen.
Er erklärt seinen Rücktritt ( bedingt durch eine zu hohe Arbeitsbelastung ) von der Abteilungsspitze. Richard Jürgens übernimmt z. Zt. einen Großteil der anfallenden Abteilungsarbeiten.
Die Volleyballabteilung ist, laut Heike Bocklage, zur Zeit in einer sehr stabilen Lage. “Es läuft alles!”
In diesem Jahr werden die Volleyballer wieder an der Aktion “Oldenburg räumt auf” am 21. März 2015 teilnehmen. Spontan schließen sich dazu 2 Mitglieder des Lauftreffs an.
Auch wird die Abteilung wieder beim Mitternachtsturnier dabei sein und ein Volleyballturnier ausrichten.
Der Lauftreff berichtet durch Manfred Kreye, dass die Mitgliederzahlen stabil sind und zur Zeit 6 Leistungsgruppen und 3 Walkinggruppen bestehen.
In der Badmintonabteilung herrscht Frauenmangel. Eckhard Wache würde sich da über Zuwachs freuen und läd alle Frauen ein, diese Sportart mal auszuprobieren.
Ein Dankeschön geht an Horst Harms, der sich sehr um die Jugend bemüht und ein sehr gut konzipiertes Training anbietet.
Susanne Thörmann berichtet von Veränderungen in der Turnabteilung. Es wird ein/e Übungsleiter/in für “Zumba” gesucht. Ansonsten freut sich auch die Turnabteilung über steigende Mitgliederzahlen.

Und zum Schluss:

Die Satzungsänderung wurde einstimmig angenommen, da gesetzliche Änderungen eine Satzungsänderung erzwungen hatten.
Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt und Frank Goebel zum 2. Kassenprüfer gewählt.
Nach den Ehrungen ( Magret Kühle und Marcel Cordes ) gab es dann unter “Diverses” mal wieder eine Diskussion um das Rauchen im Vereinsheim.
Über eine neue Lösung mit einem Überstand vor dem Vereinsheim wird nachgedacht.
Die Frage nach mehr Speisen im Vereinsheim musste verneint werden, da Speisen im Vereinsheim der Gesetzgebung unterliegen und keine weiteren Speisen angeboten werden dürfen.

Termine! Termine!

27. Juni 2015: Platzdienst

3. Juli 2015: Ehrenamts- und Sponsorentreffen

4. Juli 2015: Mitternachtsturnier ( Fußball und Volleyball für alle )






Vorschlag zur Wahl zum "Oldenburger des Jahres"

NWZ vom 17. März 2015:


Unter www.nwzonline.de/gewinnspiele-stadtol kann für die Wahl abgestimmt werden.






Satzungsänderung:




Sportanlage bekommt neues Flutlicht

26. Okt. 2014:

Nun kann der Sportplatz endlich wieder in neuem Licht erstrahlen, bzw. ist es wieder uneingeschränkt möglich am Abend den Trainingsplatz zu nutzen.

Dank des Einsatzes von versierten Mitgliedern des Vereins, konnten am Wochenende die defekten Lampen der Flutlichtanlage ausgetauscht werden.
Zuletzt war bei zu geringen Lichtverhältnissen kaum noch ein Training im Dunkeln möglich.

Der Austausch erfordert fachkundige Monteure, die dazu noch in Schwindel erregender Höhe arbeiten müssen.

Vielen Dank an die helfenden Hände, die dazu beigetragen haben, dass nun in Bümmerstede wieder “ein Licht aufgeht”.






Mitternachtsturnier 2014



2. Juli 2014:

Wie in jedem Jahr, so fand auch diesmal das traditionelle BWB Mitternachtsturnier für alle Mitglieder des Vereins statt.
15 Mannschaften, bunt gemischt aus allen Abteilungen, trafen sich am letzten Samstag auf der Sportanlage am Dwaschweg, um einen Tag lang gemeinsam zu kicken und Spaß zu haben.
Seit dem letzten Jahr wird auf der neuen Beachanlage parallel zu den Fußballern auch ein Beachvolleyball-Turnier veranstaltet.
So konnte sich jeder aussuchen ob er lieber Fußball oder Volleyball spielen wollte.

Begleitet wurde die Veranstaltung dank vieler helfender Hände von einem reichhaltigen Kuchen- und Grillbuffet. Auch an Getränken fehlte es nicht.
Das Turnier war sehr gut besucht und wurde auch ein Erfolg, da das Wetter bis zum Endspiel beste Voraussetzungen mitbrachte.

Aber kein Mitternachtsturnier ohne Gewitterschauer….
So fand das Endspiel zwischen der 1. und 2. Herrenmannschaft im strömenden Regen statt.
Sieger: 2. Herrenmannschaft mit Freischwimmer-Auszeichnung
Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein konnte dann dank einer Leihgabe der Firma Gerd Brinschwitz Unterhaltungselektronik aus Bümmerstede die Fußball-WM auf Großbild-TV vefolgt werden.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die schon seit Jahren immer wieder fleißigen Mitarbeiter der Turnierausrichtung, die bereits Wochen und Monate im Vorfeld dieses Turnier organisieren und für einen reibungslosen Ablauf sorgen.
Ohne die Hilfe der Familien Neunzig/Scharmga, Eggert, Goebel/Drews, Netzer, Kappernagel und unserer Grillhelfer Thiel und Krügerke wäre eine Veranstaltung in dieser Größe nicht denkbar.
Vielen Dank!
Hoffen wir, dass ihr noch lange dabei bleibt und wir im nächsten Jahr wieder dieses tolle Turnier veranstalten können.

Im Folgenden könnt ihr euch die Bilder des Turniers ansehen.
Durch Anklicken erreicht ihr die Bildergalerie und die Diashow.

Viel Spaß!

In diesem Bereich findet ihr alle Fotos des Mitternachtsturniers…
Weiter unten sind die Bilder in die einzelnen Spiele aufgeteilt.



Beachvolleyball…

Endspiel…

2. A-Jugend : Tischtennis-Abteilung…

1. Herren : 1. B-Jugend…

Happy Boys : Vorstand…

Damen : Eichhörnchen…

Shari's 11 : Ü 48…

Damen : Vorstand…

1. Herren : 1. A-Jugend…

Shari's 11 : Vorstand…

1. A-Jugend : 2. A-Jugend…




Platzdienst erfolgreich abgeschlossen

25. Juni 2014:

Am vergangenen Wochenende trafen sich viele fleißige Hände zum alljährlichen Platzdienst, der diesmal vor der Ausrichtung des Mitternachtsturniers stattfand.
So kann sich unsere Anlage am nächsten Wochenende “frisch und sauber” den Gästen präsentieren.

Frank Eggert, Johann Kappernagel, Dirk Netzer und Carsten Neunzig hatten in den letzten Wochen bereits gute Vorarbeit geleistet und Arbeiten wie “den Mittelstreifen säubern” und “Torräume neu machen” in Angriff genommen.
Mit über 15 Helfern in diesem Jahr war dann die restliche Arbeit Arbeit auch schnell erledigt.
Doch eine Sportanlage unserer Größe kann eigentlich nie Helfer genug haben. Deshalb an dieser Stelle wie immer der Appell an alle, auch im nächsten Jahr mitzuhelfen.
Ein großes Dankeschön natürlich an all die großen und auch kleinen Helfer, die uns in diesem Jahr bei der Pflege des Platzes geholfen haben.

Doch der Tag war nicht nur mit Arbeit gefüllt, sondern wurde mit dem nun schon traditionellen gemeinsamen Mittagessen beendet, bzw. für eine kurze Restarbeit unterbrochen.
Nicht nur gemeinsam Sport treiben, sondern auch gemeinsam Platz pflegen macht halt hungrig und durstig.






Bericht von der Jahreshauptversammlung 2014

10. März 2014:

Am Freitag, den 7. März 2014 trafen sich 35 Mitglieder des Blau-Weiß Bümmerstede zur diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Der 1. Vorsitzende Torsten Hall eröffnete die Sitzung mit einer Gedenkminute an unseren im Herbst 2013 verstorbenen Sportskameraden Wilfried Arndt, der lange Zeit der Fußball-Abteilung angehörte.

Als Besonderheit des letzten Jahres hob Torsten Hall die Fertigstellung des Beachplatzes hervor und verwies auf den “Jahresrückblick” der BWB-Homepage, in dem viele sportliche Erfolge zu sehen sind.

Der Verein weist zur Zeit 719 Mitglieder auf.
Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Verlust von 169 Mitgliedern.
Der Mitgliederschwund zieht sich dabei durch alle Abteilungen.
Mögliche Gründe dafür wurden eifrig diskutiert und insbesondere im Kleinkinder- (0 – 6 Jahre )und Kinderbereich gesehen.
Verlässliche Grundschulen, Ganztagsschulen und Hortbetreuung bis 17:00 Uhr könnten Schuld an der fehlenden Zeit/Motivation der Kinder zu zusätzlicher sportlicher Freizeitgestaltung am Abend sein.
Hier sind alle Sportvereine gefragt umzudenken.

Eine Kuriosität ereignete sich am Dwaschweg über die Jahreswende, als gleich zweimal auf dem Vereinsgelände innerhalb von zwei Wochen ein Diebstahl begannen wurde und Regenrinnen und Fallrohre aus Kupfer von den Gebäuden abmontiert wurden.
Der Fall wurde bei der Polizei angezeigt.

Finanziell steht der Verein auf soliden Füßen, so dass die fehlenden Rohre bereits ersetzt werden konnten ( sie sind nun aus Kunststoff ).

Berichte der Abteilungen:

- Fußball
Johann Kappernagel ( Fußballobmann ) dankte Carsten Neunzig, Karina Netzer, Frank Eggert, Frank Goebel und den Schiedsrichtern, in Person von Bernhard von der Pütten, für die gute Zusammenarbeit.
Die Abteilung besteht aus 4 Herren-, 1 Damen- und 11 Jugendmannschaften, von denen 3 ( A,B und E ) in die Kreisliga aufgestiegen sind.
Ziel ist es für die Abteilung mehr Jugendbetreuer zu finden, um auch wieder mehr jüngere Kinder im Verein aufnehmen zu können.
Die Jugend braucht Unterstützung und wer bereit ist mitzuhelfen, ist herzlich eingeladen.

- Turnen
Die Turnabteilung ist traditinell der Einstieg in den Verein. Mit dem Eltern-Kind-Turnen beginnen die Kinder und gehen dann mit steigendem Alter von Abteilung zu Abteilung.
Neue Angebote werden nötig, um auch junge Erwachsene zu animieren.
Dort möchte die Turn-Abteilung ansetzen und neue Sportarten eröffnen ( evtl. Zumba – die Suche nach einem Übungsleiter/In läuft ).
Susanne Thörmann bedankte sich bei Carsten Neunzig und Bianca Scharmga für die Unterstützung der Dienstags-Gruppen.

- Tischtennis
Richard Jürgens berichtete von 5 Herren- und 3 Jugendmannschaften der Tischtennis-Abteilung. Diese Abteilung kann zur zeit die meisten sportlichen Erfolge aufweisen.
Die 1. Herren spielen in der Bezirksoberliga, während die 2. Herrenmannschfat Meister der 2. Bezirksklasse geworden ist.
Die 1. Jungen-Mannschaft spielt in der Bezirksliga um den Aufstieg.

- Lauftreff ( Norbert Eichstädt )
Der Lauftreff hat im vergangenen Jahr diverse Läufe veranstaltet.Die Abteilung war beteiligt am Spardalauf, Marathon und Themenlauf 2013/14.
In den Sommermonaten ist es wieder möglich an der neu gegeründeten Gruppe “Fahrrad fahren” teilzunehmen.
Jeden Donnerstag startet dann ab 18:30 Uhr eine kleine Radtour am Vereinsheim.

- Volleyball ( Heike Bocklage )
Die Volleyball-Abteilung präsentierte zur Jahreshauptversammlung eine Fotowand, auf der die Entwicklung des Beachplatzes in den letzten 1 1/2 Jahren aufgezeigt wurde.
Das Angebot des neuen Beachplatzes wurde im letzten Jahr bereits sehr gut genutzt.
Die 1. Herrenmannschaft spielt zur Zeit um die Meisterschaft in der Bezirksklasse.
Besonders erfreulich ist die Entwicklung in der Jugendgruppe, die teilweise bis zu 18 Teilnehmer verzeichnet.

- Badminton ( Horst Harms )
Die Badminton-Abteilung nimmt an keinen Puntkspielen teil.
“Just for Fun” ist das Motto.
Es wird eine Radtour für die Jugend geplant, die auch mit Grillen und Spielen zum fröhlichen Erfolg beitragen soll.

Beitragsanpassung
Durch steigende Kosten ( Energie, Sportverbände, Hallenmiete, Schirie-Kosten ) wird eine Betragserhöhung notwendig.
Die Versammlung hat sich mehrheitlich für eine Erhöhung der Beiträge entschieden.

Diese wird zum 1. Juli 2014 in Kraft treten und wie folgt aussehen:

Erwachsenen 14,- € ( bisher 12,- € )
Kinder 8,50 € ( bisher 7,50 € )
Familien 23,- € ( bisher 20,- € )
Die Sonderzahlungen in der Turnabteilung entfallen.

“Neu“wahlen gab es keine. Die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Ehrungen
Erwin Abel ( in Abwesenheit ), Herbert Eisel und Hans-Georg Euscher wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.






Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014




Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .