N E W S


2019 für Oldenburg

Barometerhefte 2019 sind ab sofort erhältlich!
Info im Vereinsheim BWB oder bei Sportwart Manfred Scholz
Tel.: 0441 – 45789


Vereinsartikel:
BWB-Schal und -Mütze zum
Aktionspreis von 12,- €

Jetzt auch BWB Halter für PKW-Nummernschilder!
6,- €

Fußball
1. Herrenmannschaft

Bezirksliga 2

Winterpause!


Download
1. Herrenmannschaft Spielplan der Saison 2018/189
spielplan_1__1.pdf - 60 kB

Änderungen vorbehalten
Aktuelle Änderungen siehe oben “1. Mannschaft”

News von
“Der Zweiten”:

Aktuelle
Spielberichte…


Aktuelles bei der Ü 40



Ü40 BW Bümmerstede Krombacher Pokalsieger 2018


Ü40 Mannschaft Blau-Weiß Bümmerstede

BW Bümmerstede : 1.FC Ohmstede 2 : 1 ( 2:1 )

die wohl zwei besten Ü40 in Oldenburg bestritten heute Abend in Ofenerdiek das Krombacher Pokal-Endspiel 2018, zwei gleichwertige Mannschaften boten den zahlreichen Zuschauern ein rassiges, temporeiches auf hohem Niveau stehendes Finale.
1:0 durch Uwe Sieling stand es bereits nach 8 Minuten für BW Bümmerstede, Patrick Zierott erhöhte auf 2:0 in der 11. Minute ehe der 1.FC Ohmstede in der 29. Spielminute durch Bernhard Hanneken den bejubelten Anschlusstreffer erzielte. Die erste HZ ging mit Vorteilen an Bümmerstede.
Die 2. HZ wurde bissiger geführt, zahlreiche Nicklichkeiten forderten das Schiedsrichtergespann mit Schiri Herbert Keßler und Assistenten Kevin Sembach und Peter Smit. Keßler meisterte jedoch alle Situationen.
Mit Beginn des einsetzenden Starkregens beruhigten sich die Gemüter wieder, es ging rauf und runter, der TW des 1.FC Ohmstede parierte noch einen Strafstoß von Bümmerstede. Ohmstede drängte auf den Ausgleich, es reichte jedoch nicht mehr… Ein rassiges Fußballspiel hat letztendlich einen würdigen Pokalsieger: BW Bümmerstede
Herzlichen Glückwunsch






Ü40 wird zum zweiten Mal Hallen-Niedersachsenmeister



20. März 2017:

Bericht von snoa:

BW Bümmerstede hat sich bei der 13. Krombacher Ü 40-Hallen-Niedersachsenmeisterschaft in Langförden zum zweiten Mal nach 2015 den Titel gesichert. Im Finale gab es einen 3:2-Erfolg über die SG Borstel-Luhdorf. Die Bümmersteder lösen Titelverteidiger Hannover 96 ab, der bereits im Viertelfinale nach einer 1:5-Niederlage gegen RW Damme die Segel streichen musste.

Die Blau-Weißen aus Bümmerstede mussten nach einer 3:2-Führung nach Toren von Sven Brose (2) und Kai Pankow im Finale gegen die SG Borstel-Luhdorf bis zum Schlusspfiff um den Titelgewinn zittern. Für den Gegner hatten Davor Mrdan und Torwart Torsten Niehaus getroffen und weitere gute Chancen zum Ausgleich wurden vergeben. Letztlich gewann Bümmerstede das Turnier jedoch angesichts konstant guter Leistungen verdient. Die SG Borstel-Luhdorf war mit ihrem zweiten Vizetitel nach 2016 aber ebenfalls sehr zufrieden.

Der SV BW Langförden mit Cheforganisator Werner Hartmann bewies bei der Meisterschaft mit 36 Teams sein Organisationsgeschick und erhielt Lob und Zuspruch von allen Seiten. Der karitative Ansatz der Veranstaltung avancierte zu einem weiteren Höhepunkt, denn der Ausrichter spendete insgesamt 5000 Euro (hiervon kamen 1800 Euro aus dem Startgeld und 3200 Euro vom SV BW Langförden) an drei Vereine: 1000 Euro für die Hakan-Bicici-Wachkomahilfe Hannover, je 2000 Euro für das Andreaswerk Vechta und das Aphasiezentrum Langförden. Eine tolle Geste der Langfördener Organisatoren, die auf einen eigenen höheren Profit zugunsten der karitativen Hilfe verzichteten.

Das NFV-Organisationsteam brachte das Turnier mit 80 Begegnungen im vorgegebenen Zeitrahmen über die Runden. Lediglich eine rote Karte konnte den fairen Turnierverlauf nicht schmälern. Die Schiedsrichter aus dem NFV-Kreis Vechta erhielten von den Teams viel Lob für ihre souveränen Spielleitungen.

Bei der Siegerehrung in der Tennishalle Langförden, die vom NFV-Altherren-Spielleiter Friedel Gehrke und seinem Orgateam durchgeführt wurde, überreichten folgende Ehrengäste die Preise und Urkunden: Josef Kläne (stellv. Bürgermeister von Vechta und Ortsbürgermeister von Langförden), Hermann Moormann (1. Vors. BW Langförden), Hubert Tönjes (2. Vors. NFV-Kreis Vechta) und Siegfried Lammers (Altherren-Spielleiter NFV-Kreis Vechta). Nachdem die Krombacher Frischefässchen u.a. an das Geburtstagskind Torsten Göppert (FSV Langwedel-Völkersen), den ältesten Spieler des Turniers, Dieter König (BW Bümmmerstede), und an Edgar Hardenberg (FC Rastede) für seine tatkräftige Unterstützung der Langfördener Organisatoren überreicht worden waren, erfolgte eine Sonderauszeichnung für Andreas Dreßler (FSV Langwedel-Völkersen), der nach 21 Jahren als Spielertrainer seinen Abschied bekanntgab. 14 mal nahm er mit seinen Spielern an Ü 40-Meisterschaften des NFV teil. Der dritte Rang 2012 in Westerstede war zugleich der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte!

Als bester Torwart wurde Mario Knebel (RW Damme) ausgezeichnet. Torschützenkönig wurde Jens Ohlhorst (SG Borstel-Luhdorf) mit elf Treffern. Nachdem das letzte Niedersachsenpferd an den Sieger Bümmerstede übergeben worden war, ehrte Friedel Gehrke mit Werner Hartmann noch den langjährigen Altherren-Obmann des SV BW Langförden, ohne den dieses Turnier in Langförden nicht möglich gewesen wäre. Er erhielt den Finalball und – wie auch Andreas Dreßler – einen Gutschein für eine Brauereibesichtigung mit 25 Personen bei Krombacher.

Die 14. Krombacher Ü 40-Hallen-Niedersachsenmeisterschaft wird am letzten Samstag im Februar 2018 beim alten und neuen Vizemeister in Winsen/Luhe ausgetragen.






Niedersachsenmeisterschaft 2016

Hakan Cengiz wird Torschützenkönig


5. März 2016:

Bericht auf Fupa.net
Autor: Manfred Mietzon







Ü 40 gewinnen die Niedersachsen-Hallenmeisterschaft 2015


1. März 2015:

Die Ü40 Mannschaft von Blau-Weiß Bümmerstede gewann am Samstag in Lehre die Krombacher Niedersachsenmeisterschaft. Die Mannschaft um Dieter König besiegte Hannover 96 im Finale 2:0. In der Vorrundengruppe hatte man schon ein 1:1 gegen den Titelfavorit und Seriengewinner erzielt.
Bis zum Finale mussten Mannschaften von Buxtehude, Löningen und Borsum geschlagen werden. Nach dem Finalsieg gab es kein Halten mehr und man feierte am Abend mit allen Mannschaften den Sieg.
Der Verein ist stolz auf seine Ü40er, die den NFV Kreis Oldenburg Stadt eindrucksvoll vertreten haben.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft.

Johann Kappernagel






Ü40 Hallen-Niedersachsenmeisterschaft 2014 in Rastede



10. März 2014:

Mit sehr viel Spaß und Ehrgeiz nahm auch in diesem Jahr unsere Ü 40 an der Niedersachsenmeisterschaft teil.

Im Achtelfinale besiegte der BWB den VfL Borsum mit 4 : 3.
Die Mannschaft schaffte es mit einer guten Leistung sogar das Viertelfinale zu erreichen. Dort scheiterte der BWB leider im 9-Meter-Schießen am Konkurenten SG Asendorf-Ramelsloh. Das Ergebnis lautete 3 : 2 für die Spielgemeinschaft.
Sieger des Turniers wurde Hannover 96, die den TSV Geversdorf mit 4 : 0 besiegten.

In der Gesamtwertung hat unsere Mannschaft einen hervorragenden 5. Platz erreicht.
Dazu gratulieren wir ganz herzlich.






20. Febr. 2014

Nachdem die Ü 40 Mannschaft von Blau-Weiß Bümmerstede im letzten Jahr Vize-Niedersachsenmeister geworden ist, kann sie nun versuchen in diesem Jahr in Rastede an diesen Erfolg anzuknüpfen.

Spielplan:

Lageplan:






Ü 40 Vize-Niedersachsenmeister

25. Febr. 2013:

Die Ü40 Mannschaft von Blau-Weiß Bümmerstede hat es geschafft am vergangenen Wochenende Vize-Niedersachsenmeister zu werden.
Lediglich das Endspiel gegen Hannover 96 wurde mit einem 2 : 0 verloren.

Herzliche Gratulation!

Mehr auf Snoa…

Folgende BWB-Spieler ( blaue Trikots ) waren dabei:

Obere Reihe von links nach rechts =
Torsten Rittersen, Patrick Zierott, Tomas Schröder, Uwe Sieling, Peter Meyer, Stefan von der Pütten, Dieter Betten ( Torwart )

Untere Reihe von links nach rechts =
Kai Pankow, Gerd Wadenpfuhl, Harald Winkelseth, Dieter König



Ü 40 Niedersachsenmeisterschaft 2013

20. Febr. 2013:

Unsere Ü 40 Mannschaft fährt dieses Jahr wieder zur Niedersachsenmeisterschaft nach Lastrup / Löhningen.
Im Bus sind noch 8 Plätze frei und wer Lust hat zum Anfeuern, Jubeln oder einfach zum Mit-dabei-sein kann sich gerne anschließen.
Die Mannschaft würde sich freuen.
Die Abfahrt ist am Samstag, den 23. Februar 2013 um 8:45 Uhr vor dem Vereinsheim.

Wer mitfahren möchte melde sich bitte umgehend bei Carsten Neunzig unter der e-mail: carsten.neunzig@ewe.tel

Wir wünschen der Mannschaft viel Spaß und viel Erfolg.



Ü 40 werden Pokalsieger

9. Juni 2012:

Bümmerstede ist Ü40-Pokalsieger

BW Bümmerstede ist Ü40-Pokalsieger 2012. Die Blau-Weißen haben das Krombacher Kreispokalfinale gegen den SV Ofenerdiek am Freitagabend mit 1:0 gewonnen. Patrick Zierott erzielte den alles entscheidenden Treffer per Elfer.

Die Zuschauer sahen eine spannende und intensiv geführte Partie, man könnte es auch als “Klopperendspiel” bezeichnen, die in Bümmerstede am Ende vielleicht den etwas glücklicheren Sieger hervor brachte. Zwei Minuten vor Spielende, als sich wohl schon alle Beteiligten auf ein Elfmeterschießen eingestellt haben, verwandelte Patrick Zierott einen umstrittenen Foulelfmeter souverän zum 1:0. Anschließend traf auch der SV Ofenerdiek noch zum Ausgleich, doch will der Unparteiische Abseits gesehen haben und lag damit falsch. Bitter für die Ofenerdieker die damit um das verdiente Elfmeterschießen gebracht wurden sind, Dusel für Blau-Weiß.

„In der ersten Hälfte hatten wir mehr vom Spiel“, sagte Patrick Zierott. „Nach der Pause drückte Ofenerdiek etwas mehr, aber es ist nichts passiert. Dann kam es zu der Elfmeter-Situation die wir genutzt haben und am Ende meine ich, wir haben nicht unverdient gewonnen. Für mich war es das achte Spiel bei der Ü40 und es war das intensivste, es war ein sehr gutes Spiel. Meine Jungs sind ja schon auf Mannschaftsfahrt, jetzt kann ich mit Andre Krinke morgen als Pokalsieger nachreisen. Aber erst wird gefeiert“.

SNOA – das fußballportal


3. April 2012:

Ü 40 Stadtmeisterschaft Oldenburg:

Als Titelverteidiger ging man in die vom NFV – Oldenburg Stadt organisierte Stadtmeisterschaft und blieb bei 3 Spieltagen in 9 Spielen ungeschlagen.

Der Titel wurde erfolgreich verteidigt.

Mit 23 Punkten und 22:3 Toren wurde man souverän Meister und qualifiziert sich für die 9. Ü40-Hallen-Niedersachsenmeisterschaft 2013, Ausrichter VfL Löningen (Kreis Cloppenburg).

Stadtmeister wurden: Frank Goebel, Michael Richter, Sven Oellerich, Mirko Ahlborn, Torsten Rittersen, Patrick Zierott, Kai Pankow, Dieter König, Thomas Schröder, Frank Reckemeyer, Harald Winkelseth, Stefan von der Pütten

Frank Goebel


5. März 2012:

8. Krombacher Ü 40-Hallen-Niedersachsenmeisterschaft Hannover

Am 25.02.2012 fand im Soccer und Racket Park Hannover die 8. Krombacher Ü 40-Hallen-Niedersachsenmeisterschaft statt.

Bei einem Teilnehmerfeld von 53 Mannschaften, spielte unsere Ü 40 in Gruppe L gegen
SV Frielingen, BV Werder Hannover und Eintracht Plaggenburg.

Alle drei Gruppenspiele waren hart umkämpft wurde aber am Ende gewonnen.

BW Bümmerstede – Eintracht Plaggenburg 4:1
BV Werder Hannover – BW Bümmerstede 3:4
SV Frielingen – BW Bümmerstede 2:3

Somit beendete man die Gruppenphase als Erster und bekam es im Sechzehntelfinale mit dem VFL Löningen zu tun.
Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2, im anschließenden 8 m Schießen versagten bei 2 Bümmersteder leider die Nerven und man schied ungeschlagen aus.

BW Bümmerstede – VfL Löningen 3:4 n. A. (2:2)
In der Endabrechnung belegte man den 17. Platz.

Nach kurzzeitiger Enttäuschung ging man zum gemütlichen Teil des Tages über und feierte mit allen Mannschaften einen feucht fröhlichen Abend.

Niedersachsenmeister wurde die Ü 40 von Hannover 96, die im Finale RW Damme 4:3 im 8 m Schießen besiegen konnte.

In Hannover waren: Frank Goebel, Michael Richter, Sven Oellerich, Mirko Ahlborn, Torsten Rittersen, Patrick Zierott, Kai Pankow, Dieter König, Thomas Schröder und Torsten Hall.

Frank Goebel


23. Februar 2012:

Die BWB-Oldies machen sich bereit für die Niedersachsenmeisterschaft in Hannover

An diesem Wochenende soll es nun endlich los gehen.

Unsere Oldie-Mannschaft fährt zur Niedersachsen-Hallenmeisterschaft nach Hannover ( s. unten ).
Dort wird sie das Wochenende verbringen und gegen viele namhafte Gegner antreten. Den genauen Spielplan könnt ihr dem PDF-Download entnehmen.
Wer noch nichts am Wochenende vor hat und vielleicht spontan mal einen Besuch in Hannover abstatten will, der kann am Samstag ab 11:00 Uhr die Spiele begleiten. Die Mannschaft würde sich über BWB-Fan-Verstärkung in Hannover sehr freuen.
Unsere Oldies spielen in der Gruppe L und haben um 11:36 Uhr das erste Spiel.
Gespielt wird im Soccer und Racket Park, Lavaterhof 1 in 30519 Hannover.

Wir wünschen der Mannschaft viel Spaß und Erfolg in Hannover und kommt alle gesund zurück.


 

6. Nov. 2011:

Niedersachsenmeisterschaft
( Krombacher Ü-40 Hallen-Niedersachsenmeisterschaft )


Ü 40

Im Februar 2012 wird die Ü40 Mannschaft von Blau-Weiß Bümmerstede an der Niedersachsenmeisterschaft in Hannover teilnehmen.
Nach einer sehr erfolgreichen Saison 2010 / 2011 (die Mannschaft wurde Hallen- und Saisonmeister ) wünschen wir den Herren viel Spaß und Erfolg in Hannover.

Gespielt wird am Samstag, den 25. Februar 2012 im "Soccer und Racket Park" Lavaterhof 1 in 30519 Hannover.
Spielbeginn ist um 11:00 Uhr.
 
 

7. Juli 2011:

Ü 40 wird Meister

Meisterschaft


Die Ü40 von Blau-Weiß Bümmerstede hat das Double perfekt gemacht und nach der Meisterschaft in der Halle nun auch die Meisterschaft auf dem Feld erlangt.
Mit nur einer Niederlage haben man sich souverän den Titel gesichert ( 63 : 13 Tore; 31 Punkte in 12 Spielen ).
Die Ü 40 ist somit für die Spiele um die Niedersachsenmeisterschaft qualifiziert.
Die Mitstreiter Ohmstede 2 und der VfL Oldenburg wurden auf die weiteren Plätze verwiesen.
 
Wir gratulieren der Mannschaft ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg.


6. März 2011:

Ü 40 wird Hallenmeister

Hallenmeister

Die Mannschaft der Ü40 hat es in der Saison 2010 / 2011 geschafft die Hallenmeisterschaft zu erlangen.

Herzlichste Gratulation!


Saison 2009 / 2010     
1. Oldie 

27. Juni 2010:

Vizemeister

Vizemeister

Die Ü 40 Mannschaft von Blau-Weiß Bümmerstede beendete eine erfolgreiche Saison mit der Vizemeisterschaft.
Nachdem eine Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen mit einem 0 : 2 gegen Eversten verloren ging, entschied das nächste Spiel der Tabelleführer FC Ohmstede mit einem 3 : 2 für sich.
Somit wurde Ohmstede Meister und die Blau-Weißen belegten Platz zwei.
10 Siege und drei Niederlagen standen am Ende zu Buche.
Wir gratulieren der Mannschaft zu dieser erfolgreichen Saison und der Vizemeisterschaft.

1. Oldie

1.Oldie
  1. Oldie




28. Januar 2010:

Skatturnier der BWB-Oldies


Skatturnier

Am Freitag, den 19.1.2010, fand im Vereinsheim des BWB das Skatturnier der Oldie-Mannschaft statt.
Mit 22 Teilnehmern wurde an sechs Tischen gespielt.
Am Ende hatte Erich Heide die meisten Punkte und konnte den ersten Preis mit nach Hause nehmen: Ein Präsentkorb, der von Bianca und Carsten, unseren Wirten des Vereinsheims, gestiftet wurde.
Den beiden auch vielen Dank für die super Bewirtung, die mit der Unterstützung von Dieter Olbrich und Werner Knelangen für einen erfolgreichen Abend sorgten.

Skatturnier


Organisiert und durchgeführt wurde das Turnier von Gregor Schnabel, der auch dafür sorgte, dass für alle Teilnehmer ein Preis vorhanden war. In diesem Sinne auch einen großen Dank an Gregor und den Sponsoren.

 

Skatturnier
  Skatturnier
     
Skatturnier
  Skatturnier






6. November 2009:


Mannschaftsfahrt nach Hamburg

1. Abend

Die diesjährige Mannschaftsfahrt der 1. Oldie führte diesmal mit 30 Personen nach Hamburg.
Vom 23. - 25. Oktober 2009 verbrachte die Mannschaft drei tolle Tage miteinander. Eingeleitet wurde die Fahrt am Freitag bereits um 7.30h mit einem guten Frühstück bei Klaus Kuper.


Frühstück

Anschließend ging es mit dem Bus los in Richtung Hamburg.

Fahrt
Fahrt
Zwischenmahlzeit


Ankunft in Hamburg

Hamburg
Hamburg
Hamburg
Hamburg


Am ersten Abend lernte die Gruppe im Brauhaus Albrecht den Pressefotografen Dirk Thomé aus Hilden/
Rhld. kennen, der spontan dieses schöne Foto machte, auf dem auch alle Teilnehmer der Fahrt zu sehen sind.
Dafür vielen Dank an Dirk Thomé.

Hamburg

Hamburg
Hamburg

Am Samstag folgte eine Radtour der ganz besonderen Art: 42 km durch Hamburg, von 10.00h bis 16.00h.

Diese gefühtre Radtour führte vorbei an Sehenswürdigkeiten von Hamburg, und manch einer musste dabei doch ungewohnte sportliche "Höchstleistungen" erbringen.


Radtour
Radtour
Hamburg
Hamburg

Abends konnte man sich dann in Schmitz-Tivoli beim Musical "Heiße Ecke von St. Pauli" von den Anstrengungen des Tages erholen.

Sonntag durfte natürlich der Besuch des Fischmarkts nicht fehlen.

Fischmarkt
Hamburg

Abgerundet wurde diese Fahrt durch einen Besuch des Zweitligaspiels FC St. Pauli gegen FC Energie Cottbus, das 1 : 1 endete.

Hamburg
Hamburg

Stadion

Nach so einem tollen Wochenende fuhren alle wieder gut gelaunt nach Hause und bedanken sich an dieser Stelle beim "Festausschuss" für diese super organisierte Hamburg-Fahrt.


Heimfahrt




5. August 2009:

Start in die neue Saison....

1. Oldie


Mit neuen Trikots und Trainingsanzügen geht es dieses Jahr für die 1. Oldie Mannschaft in die neue Saison.

Wir danken unseren Sponsoren Milenko Racic vom Restaurant Mostar
( Trainingsanzüge ) und Dieter Olbrich von Olbrich Fenster und Türen ( Trikots ) für die Ausstattung der Mannschaft.

 

Sponsoren

 




Saison 2008 / 2009



2. - 5. Okt 2008

Mannschaftsfahrt in den Spreewald 

Spreewald

Die diesjährige Mannschaftsfahrt der 1. Oldie ging mit den Frauen in den Spreewald nach Finsterwalde. Insgesamt 44 Teilnehmer hatte die Gruppe. Man erlebte recht fröhliche und auch interessante Tage.

Spreewald
  Spreewald
     
Spreewald
  Spreewald
     
Spreewald
 
Spreewald
     
Sprewald
  Spreewald

 Spreewald

 


 


Saison 2007 / 2008


 


Jahresüberblick2008

Oldieliga Oldenburg –Stadt, -Land, Ammerland

EndtabelleÜ40

Pl.Oldieliga Ü40 2008 Sp S U N Tore ± Pkt

----------------------------------------------------------------------

1. TSV Großenkneten 21 17 2 2 56:24 +32 53

2. FC Ohmstede 21 16 3 2 63:16 +47 51

3. SG Loy/Wahnbek 21 15 4 2 55:29 +26 49

4. TuS Eversten 21 15 2 4 64:28 +36 47

5. VfR Wardenburg 21 15 1 5 62:25 +37 46

6. TSG Hatten/Sandkrug 21 13 3 5 50:29 +21 42

7. SG Achternmeer/Tungeln 21 11 6 4 55:29 +26 39

8. TuS Ofen 21 11 4 6 72:40 +32 37

9. SG VfB1/Polizei 21 9 6 6 48:40 +8 33

10. Bümmerstede 1 21 9 3 9 47:42 +5 30

11.SV Ahlhorn 21 9 3 9 43:38 +5 30

12.VfL Oldenburg 1 21 7 5 9 35:38 -3 26

13.SV Eintracht 21 8 2 11 36:42 -6 26

14.GVO 21 6 5 10 39:47 -8 23

15.TuS Bloherfelde 21 6 5 10 33:45 -12 23

16.SG Neuenwege/Victoria 21 7 1 13 33:57 -24 22

17.TuRa 76 21 6 3 12 41:59 -18 21

18.VfL Oldenburg 2 21 5 3 13 28:45 -17 18

19.SV Ofenerdiek 21 4 4 13 35:65 -30 16

20. Bümmerstede 2 21 3 4 14 22:54 -32 13

21.SV Krusenbusch 21 2 2 17 24:71 -47 8

22.Post SV 21 1 1 19 22:100 -78 4

Endtabelle Ü48

Pl. Oldieliga Ü48 2008 Sp S U N Tore ± Pkt

---------------------------------------------------------------------

1. TuS Eversten 18 13 4 1 48:21 +27 43

2. TSG Bokel 18 9 7 2 52:18 +34 34

3. BW Bümmerstede 18 8 6 4 40:29 +11 30

4. SV Ofenerdiek 18 7 8 3 40:28 +12 29

5. VfB Oldenburg 18 8 4 6 34:28 +6 28

6. VfR Wardenburg 18 7 6 5 32:32 ±0 27

7. VfL Oldenburg 18 6 4 8 31:37 -6 22

8. SV Friedrichsfehn 18 4 5 9 23:34 -11 17

9. SF Littel 18 3 6 9 21:32 -11 15

10. TuS Ofen 18 0 0 18 1:63 -62 0


21.03.2008 Impressionen von der Kohlfahrt 2008....


   
   
   
   
   
   
   
   
 

15.01.2008 Der Anfang ist gemacht. Werner Knelangen hat das erste Foto eingesandt.

 
Starverteidiger Hansi Euscher
 

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .